Nationalpark Berchtesgaden

Deutschlands einziger Alpen-Nationalpark

Kurzbeschreibung

Im Nationalpark Berchtesgaden hat Natur immer Saison! Die eigenständige Entwicklung der Tier- und Pflanzenwelt steht im Schutzgebiet rund um Watzmann und Königssee natürlich im Vordergrund. Doch damit nicht genug: Besucher sammeln einmalige Erfahrungen in der Wildnis und lernen die Geheimnisse von Steinadler, Murmeltier und Co. kennen. Rund 260 Kilometer Wanderwege und alpine Steige erschließen das 210 Quadratkilometer große Gebiet. Im preisgekrönten Nationalparkzentrum „Haus der Berge“ erleben Besucher das Leben im Hochgebirge im Wechsel der Jahreszeiten.

Highlights

  • Einziger alpiner Nationalpark Deutschlands
  • Zweitältester Nationalpark Deutschlands
  • Besucher: rund 1,5 Mio. Pro Jahr
  • Bekannte Ausflugsziele: Watzmann, Königssee, Wimbachklamm, Klausbachtal
  • Unternehmungen: Almen- und Hüttenwanderungen, Bergsteigen, Klettern, Radfahren, ganzjährige Naturerlebnisse jeder Art
  • 260 km Wanderwege und alpine Steige
  • Umfangreiches, kostenfreies und ganzjähriges Wanderprogramm, Schwerpunkte: Wildnisbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • Besondere Tiere: Steinadler, Murmeltier, Steinbock, Gämse,
  • Besondere Pflanzen: Edelweiß, Enzian, Almrausch,
  • Neues Nationalparkzentrum „Haus der Berge“ – Wildnis und alpine Natur erleben auf 17.000 Quadratmeter Gesamtfläche, preisgekrönte Ausstellung „Vertikale Wildnis“
  • Ältester Baum des Nationalparks: Zirbe im Klausbachtal (800 Jahre)
  • Nationalpark ist Kernzone der Biosphärenregion Berchtesgadener Land

Forschung

Forschungsprojekte im Nationalpark Berchtesgaden

Lage

Bayern, direkt an der Grenze zum österreichischen Bundesland Salzburg

Größe

21.000 ha

Zonierung

  • Kernzone: 66,6 %
  • Temporäre Pflegezone: 9,9 %
  • Permanente Pflegezone: 23,5 %

Auf welcher Fläche findet Wildtiermanagement bzw. Jagd statt und gibt es Pläne diese zu reduzieren?

Wildtiermanagement findet in Teilen der Pflegezone statt. Es ist vorgesehen, mit der laufenden Fortschreibung des Nationalparkplanes weitere Teile der temporären Pflegezone in die Kernzone zu überführen.

Wildnis erleben

Umfangreiches, überwiegend kostenfreies Bildungsprogramm:

  • Rund 1200 Veranstaltungen pro Jahr
  • Rund 25.000 persönlich betreute Gäste
  • Ganzjähriges, kostenfreies Wanderprogramm zu diversen Themen
  • Umfangreiches Bildungsprogramm für Gruppen
  • Kinder-Ferienprogramme und Camps

Aktuelle Angebote auf der Webseite des Nationalparks Berchtesgaden:

Kontakt

Nationalparkverwaltung Berchtesgaden
Doktorberg 6
83471 Berchtesgaden
Deutschland

Tel. 08652/9686-0
Fax: 08652/9686-40
poststelle@npv-bgd.bayern.de